Kategorie: News

BI bei Hofflohmarkt Falkenhagen (Samosfreunde) aktiv

Am 6. Mai war es wieder soweit. Der viel beachtete und stets erfolgreiche Hof – Flohmarkt, den die Samosfreunde regelmäßig organisieren, war wieder Ziel vieler Sehnder. Bei herrlichem Wetter, heisser Bratwurst, kühlem Bier und leckerem Kuchenangebot eine rundrum gelungene Veranstaltung. Auch die BI hat sich wieder präsentiert und sammelte viele Unterschriften und auch Spenden ein […]

Mehr lesen

BI am 1.Mai aktiv, Besuch von Dr. Matthias Miersch (MdB-SPD)

Während der Kundgebung des DGB auf dem Hof Falkenhagem zum Maifeiertag, war auch die BI wieder aktiv. Es wurden wieder Unterschriften gesammelt und ASSEKREUZE verteilt, die man gegen eine kleine Spende bekommen kann. Herr Dr. Matthias Miersch, stv. Vorsitzender der SPD Bundestagsfraktion für Umwelt und Landwirtschaft, welcher der Kundgebung beiwohnte,  besuchte auch den Stand der […]

Mehr lesen

14.04.2018 – BI sammelt weitere Unterschriften im Zentrum Sehndes!

Am 14.04.2018 war die BI „ASSEWASSER Nein Danke“ wieder aktiv mit einer Untersshriftensammlung in Sehnde. Immer was los im Herz von Sehnde, gestern Frühjahrsputz sowie Flohmarkt und heute Unterschriften Sammlung gegen das Einleiten von Assewasser unter unser schönes Sehnde. Viele Interessenten hörten sich unsere Befürchtungen und Erkenntnisse an und gaben gerne ihre Unterschrift. Auch unsere […]

Mehr lesen

2500 Unterschriften insgesamt gesammelt – weitere Aktion vom 10.3.18

Mit 2 zeitgleich stattfindenden Infoständen machte die Bürgerinitiative „ASSEWASSER-NEIN-DANKE“ am gestrigen Samstagvormittag (10.3.18) erneut auf sich aufmerksam. Die beiden Marktleiter von Edeka und Rewe gaben die Elaubnis, als wir in der vergangenen Woche anfragten, die Eingangsbereiche ihrer Märkte für unsere Infostände zu nutzen, hierzu ein herzliches Dankeschön! Beide Infostände wurden von der Sehnder Bevölkerung sehr […]

Mehr lesen

BI spricht weiter mit allen Fraktionen

In der kommenden Woche, vom 5.-12.3.18, wird die BI weitere Gespräche mit allen Fraktionsvorsitzenden führen zum Thema „Sondersitzung“ des Rates der Stadt Sehnde am 13.3.2018. (Hier geht es um die Stellungnahme der Stadt zum Thema Einleitung Assewasser.) Es wird also nochmals ein Informationsaustausch zum Thema geben und die BI wird die Räte über die genauen […]

Mehr lesen

Pressemitteilung zum Treffen der BI mit dem nds. Umweltminister Olaf Lies (SPD)

„Das war ein konstruktives Gespräch“ Assewasser in Sehnde: Bürgerinitiative traf sich mit Umweltminister Olaf Lies (SPD): Vertreter der Bürgerinitiative „Assewasser – Nein Danke“ haben sich jüngst mit dem niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies (SPD) getroffen, um mit ihm über die geplante Einleitung von Wasser aus der Schachtanlage Asse II bei Wolfenbüttel in das stillgelegte Bergwerk Friedrichshall […]

Mehr lesen

10.000 Flyer in Sehnde verteilt

In den letzten Tage haben alle Sehnder Haushalte Post bekommen von der BI. Neben der Broschüre „Freigemessen und vergessen“, die über das riskante „Freimessen“ berichtet (auch hier auf dem Server zu finden), wurde unser Faltblatt zum Thema Assewassereinleitung und dessen Risiken, sowie zum Thema Kaliberg, verteilt. Nachfolgend auch hier nachzulesen…: Downloads: Anschreiben: Assewasser-Nein-Danke: Es geht […]

Mehr lesen

NEUES ATOMMÜLLLAGER IN DER REGION HANNOVER !?

  Ausgestrahlt.de berichtet:   ausgestrahltRegional 20. Februar 2018 es schreiben Carolin Franta und Helge Bauer Liebe Freundin, lieber Freund, im Sommer 2017 hat die Bundesregierung den Neustart für die Suche nach einem tiefengeologischen Atommüll-Lager in Deutschland ausgerufen. 17.000 Tonnen hochradioaktiver Müll müssen für mindestens eine Million Jahre möglichst sicher gelagert werden. Die von Politiker*innen propagierte […]

Mehr lesen

BÜRGERINITIATIVE HAKT NACH !

PRESSEMITTEILUNG 16.2.18 BÜRGERINITIATIVE HAKT NACH ! Zwei Monate sind vergangen, seit dem der Rat der Stadt Sehnde eine einstimmige Resolution gegen die Einleitung von Wässern aus der ASSE in Sehnde verabschiedete. Bei der gestrigen Ratssitzung hakte die Bürgerinitiative nochmals nach, was denn bisher geschehen ist  seitens der Stadt. Bürgermeister Lehrke (CDU) berichtete, dass ein Gespräch […]

Mehr lesen